Kinderkonzerte

 
Rubin Quartett und Julia Kiefer mit ...
 
"Schäfchenwolken" - ein musikalisches Spiel für Leute von zwei bis 99 Jahren 

tl_files/downloads/Kinderkonzerte/Philharmonie-31-klein.jpg
 
 
Infos zur Geschichte gibt es: hier
 
Oder Weihnachtliches:  „Das Schäfchen und der Stern“ - für Kinder ab 2/3 Jahren…

Infos zur Geschichte gibt es: hier


 
"Die Zauberflöte" - für Kinder ab 6 Jahren:
 
tl_files/downloads/Kinderkonzerte/1.jpg
 
"Die Zauberflöte" wird hier in kleiner Besetzung lebendig dank eines wunderbaren Arrangements für Streichquartett und dank des zauberhaften Spiels von Julia Kiefer. 
 
Zauberhaft und kindgerecht bringt Julia Kiefer die Geschichte der Zauberflöte nahe. Sie erzählt von der wunderbaren Liebe zwischen Tamino und Pamina, schlüpft in die Rolle des witzigen Papageno, der bösen Königin der Nacht und des weisen Sarastro. Hinzu kommen verzauberte Instrumente, die drei Damen und die drei Knaben und mit der Musik natürlich auch ganz viel hörbarer Zauber. So wird die Zauberflöte zu einem für Kinder zum optimalen Einstieg in die Welt der Oper - und auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten - nicht zuletzt aufgrund der aus der Oper adaptierten zauberhaften Arrangements für Streichquartett. 
 
Hier ein Mitschnitt: Die Zauberflöte
 
Weitere Infos zur Geschichte gibt es: hier
 
 
neldolce 4 kids 
Barockmusik erleben für Kinder: Hören, Schauen, Schmecken, Mitmachen!

Nel Dolce - Das Kölner Barockprchester mit zwei Projekten:

Heisse Schokolade oder 1001 Tambourin - für Vorschul- und Grundschulkinder

tl_files/downloads/Kinderkonzerte/IMG_6278-6284mod-kl.jpg

Das Ensemble Nel Dolce lädt ein zu einer märchenhaften Reise in den Orient. Aladino und Alicia, zwei Kölner Großstadtkinder, stellen fest, dass es in ganz Köln keine Schokolade mehr gibt. Auf der Suche nach der Ursache führt die beiden ihr Weg ins orientalische Märchenland, wo sie Prüfungen bestehen müssen, um dem Sultan zu helfen, den Schokoladenbrunnen wieder zum Fließen zu bringen. Die Prüfungen sind natürlich musikalischer Natur - Aladino und Alicia sind dabei ganz auf die Mithilfe des Publikums angewiesen. Am Schluss gibt es selbstverständlich ein "Happy End" - und natürlich: Schokolade!

Kurzfilm von der Premiere

Tierisch barock! - für Vor- und Grundschulkinder

Das Ensemble Nel Dolce unternimmt einen Ausflug in die Tierwelt. In ausgelassenen und humorvollen Stücken des Früh- und Hochbarock begegnen die Musiker zahlreichen Tieren, z.B. einem Pelikan, Hühnern, Wachteln, hinkenden Pferdchen, einer Schildkröte, einer Tarantel…Und die Kinder müssen fleißig raten bei einem tierisch guten Wettbewerb!!! Seien Sie gefasst auf ein musikalisches Erlebnis voller Spaß und Überraschungen! 

 

DuoScope-Muiel Murmeltier und Stanislaw Storch - für Vorschulkinder

tl_files/downloads/Kinderkonzerte/Muriel_Stanislaw_Nov_17-29-kl.jpg

Spielerisch bringen die beiden Musiker dem jüngsten Publikum zunächst die Eigenheiten ihrer beiden Instrumente näher und eröffnen voller Witz, was man mit einem Blas- und einem Streichinstrument so alles anstellen kann. In ihrer klingenden Geschichte schlüpfen Laura Wiek und Andy Miles dann in die Rollen der sympathischen Freunde Muriel Murmeltier und Stanislaw Storch: Da taucht – uhh – Brutus Bartgeier auf. Muriel hat schrecklich Angst, läuft weg und – oh Graus – fällt in ein Loch. Mit Hilfe von Stanislaw Storch und anderen Tieren – und mit Hilfe der Kinder und mit ganz viel Musik – wird Muriel schließlich wieder gefunden. Ende gut, alles gut.

Eine Folgegeschichte - „Muriels Flugstunde“ - ist in der Mache… 

Trailer eines Mitschnitts von einem Veedelkonzert der Kölner Philharmonie

Jazziges: Raffinade - Sommersause - für Kinder ab 3 oder ab 5 Jahren konzipierbar

tl_files/downloads/Kinderkonzerte/P1040540.jpg

Erzählt wird die Geschichte von zwei Mädchen, die an einem einzigen Tag alle Wetter erleben. Es ist superheiß. So kommt die Mutter auf die Idee, von einer Stadt zu erzählen, wo es immer schwül und heiß ist. So beginnt die „Wetter-Reise“ in New Orleans und mit dem berühmten Song „Summertime“. Weiter geht es mit einem kräftigen Gewitter, Sturm und einem Regenguss - bis endlich die Sonne wieder scheint und sich der schönste regenbogen offenbart. 

Über das magische Mondlied "Sueña con la Luna", Gershwins hitzeflirrendes "Summertime", „Raindrops are falling on my head“ oder "Ride like the Wind" improvisieren die Musiker, lassen die Trompete hell aufleuchten wie den Sonnenschein, verdrücken sich nach einer wilden Jagd mit dem Wind entspannt wieder in den coolen Bass-Schatten, und wenn die Klaviertöne wie Tropfen perlen, laufen sie gut gerüstet und lachend hinaus in den Regen.

Das alles wird zusammengehalten und verbunden durch ein vielfarbiges musikalisches Band: Susannes Regenbogen-Lied.

Susanne Riemer Trompete, Gesang
Wilhelm Geschwind Bass, Percussion
Eckhard Radmacher Klavier

Hier gehts zum Intro vom Regenbogenlied
 
Sommersause im Mai 2019 im Rahmen der Veedelkonzerte der Kölner Philharmonie